Mein fokus O.

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 10 - 13 Uhr
Do.: 16 - 18 Uhr

Strackgasse 16
61440 Oberursel

Tel.: 06171/63 18 81
Fax: 06171/63 18 82
info@fokus-o.de

Termine 2018

Gesundheitstelefon

15.08.2018

Gemeinsam fitter und gesünder

 

Kennen Sie das? Physiotherapie oder Schmerztherapie sind abgeschlossen und man hat eine ganze Reihe hilfreicher Übungen mitgenommen, die zu Hause praktiziert werden sollen. Der gute Vorsatz ist da, doch dann kommt eine Dienstreise, ein Projekt, private oder berufliche Belastung. Irgendwann ist der Elan weg und die Übungen schon halb vergessen.

Eine gute Methode gegen Zeitnot, Stress und „den inneren Schweinehund“: gemeinsam trainieren. Gerade für Frauen ist der gemeinschaftliche Aspekt beim Sport bedeutsam. Sie wünschen sich eine effektive Methode, um fitter, gesünder, beweglicher, dauerhaft schmerzfrei und vielleicht auch ein bisschen schlanker zu werden.

Einen Weg in diese Richtung zeigt Justyna Bujok auf. Die Sportlehrerin, Trainerin für Korrektions- und Kompensationsgymnastik und Geschäftsführerin von Mrs. Sporty Oberursel erklärt Interessentinnen am Gesundheitstelefon von fokus O., wie mit einem komplexen Training in 30 Minuten viel erreicht werden kann. Abwechslungsreiche Übungen zwischen Kraft und Dehnung, Ausdauer und Beweglichkeit fordern und fördern nicht nur Muskeln und Gelenke, sondern auch die grauen Zellen im Gehirn. Mit Spaß an der Sache die eigene Leistungs- und Koordinationsfähigkeit verbessern – eine spannende Option. Das Gesundheitstelefon ist freigeschaltet am 15. August, zwischen 18 Uhr und 20 Uhr, unter der Telefonnummer 06171 / 631884. Diesmal ausnahmsweise nur für Frauen.

 

 

 

12.09.2018

 

Rheumatische Erkrankungen und Osteoporose

 

Wenn Gelenke und Knochen immer spürbarer werden und schmerzen, heißt es oft: „Da kann man wenig tun.“ Kann man aber doch. Gerade bei rheumatischen Erkrankungen und Osteoporose bietet die Komplementärmedizin ein Spektrum von Möglichkeiten, Schmerzen zu lindern, wieder beweglicher zu werden und den eigenen Organismus ins Gleichgewicht zu bringen.

Beim nächsten Termin des Gesundheitstelefons von fokus O. stellt die Komplementärmedizinerin Martina-Annette Thaele-Franz eine Reihe solcher Möglichkeiten vor. Richtig dosierte Bewegung, individuell abgestimmte Ernährung sowie ausreichend Flüssigkeitszufuhr machen oft schon einen Riesenunterschied aus. Hinzu kommen Verfahren wie Magnetfrequenztherapie, Hydroresonanz, Radiofrequenz und andere Frequenztherapien, die das persönliche Programm vervollständigen. Zu Beginn einer Therapie werden Gifte und Schlacken gelöst und ausgeleitet, die Zellen werden danach besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, weil das Zwischenzellgewebe wieder freier und durchlässiger für diese wichtigen Stoffe ist. Anschließend ist weitere Stabilisierung und Verbesserung angesagt.

Martina-Annette Thaele-Franz, Geschäftsführerin von VitaBiological in Oberursel, beschäftigt sich mit diesen Krankheitsbildern seit mehr als 15 Jahren. In diesem Jahr hat sie für ihren Master of Science in Komplementärmedizin an der Berliner Charité eine Studie durchgeführt, deren hauptsächliche Probanden Menschen mit rheumatischen Erkrankungen waren. Am Mittwoch, 12. September, von 18 bis 20 Uhr, gibt sie Tipps, wie man sich selbst helfen kann und bringt ihr Wissen aus Forschung und Praxis ein. Das Gesundheitstelefon ist unter der Telefonnummer 06171 / 631884 erreichbar.

 

 

fokus O. Newsletter abonnieren




Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

face