Mein fokus O.

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 10 - 13 Uhr
Do.: 16 - 18 Uhr

Strackgasse 16
61440 Oberursel

Tel.: 06171/63 18 81
Fax: 06171/63 18 82
info@fokus-o.de

Termine 2017

Gesundheitstelefon

Meilensteine

1845

tmb wappen
Wappen des Herzogtums Nassau 1846

Gründung des nassauischen Gewerbevereins Wiesbaden "von Männern veranlasst und
eingeleitet … die sich in der Absicht begegneten, dass ohne eine allgemeine Verbreitung gemeinnütziger Kenntnisse unter dem nassauischen Gewerbestande kein nachhaltiger Aufschwung in dem Betriebe einzelner Gewerbe stattfinden könne, durch den unser Land befähigt würde, an dem großen Wettkampfe des Gewerbefleißes unserer Tage einen ehrenvollen Anteil zu nehmen"
 

1846

schließen sich die fünf Oberurseler Peter Hain, Gastwirt Eberhard Kopp, 
Stadtschultheiß Kürtell, Lehrer Müller und Papierfabrikant Rosalino dem Nassauischen Gewerbeverein Wiesbaden an.

Stadtwappen im Bahnhof Oberursel vor dem Umbau“
Stadtwappen im Bahnhof Oberursel vor dem Umbau“
 

1850

Wird der Handwerker- und Gewerbeverein Oberursel gegründet. Vorsitzender ist der Privatlehrer und Heimatdichter Alois Henninger; Bürgermeister Georg Kunz übernimmt das Amt des Schriftführers und der Wagner P. Steinbach fungiert als Rechnungsführer. Die Zahl der 70 Gründungsmitglieder - aus allen Ständen der Stadt - steigt bereits im ersten Jahr auf 90 an. Am 7. Juli 1850 wird im heutigen Alt-Oberurseler Brauhaus die erste Gewerbeschule mit 53 Lehrlingen und Gesellen im Rahmen des Vereins eröffnet, die über Jahrzehnte eine vorbildliche Einrichtung in der Stadt bleibt.
 
Brauhaus um 1930
Gasthaus zum Deutschen Haus - 1930 
 
satzung  Urkunde 1870Urkunde der Vereinsmitgliedschaft um 1870
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1901

50

Festschrift - 50 Jahre Handwerker- und Gewerbeverein Oberursel (PDF - 4 MB)

 

 1914

1850
"Oberurseler Umlaufmotor“ von Ludwig Hohlwein im Aufrag der Motorenfabrik Oberursel AG

 

1919

Findet eine Versammlung sämtlicher Handwerker, Gewerbetreibender und Kaufleute in Oberursel und Umgebung statt, die zum Ergebnis hat, dass es bald danach zur Gründung von Fachgruppen kommt. Die Mitgliederzahl erreicht mit 250 einen absoluten Höchststand.

schau
Plakat zur Industrie- und Gewerbeschau 14.-17. Juni 1930
 

1933

hat der Verein aufgehört zu bestehen, denn er wurde in die gleichgeschaltete NS-Handwerkergenossenschaft übernommen.
 

1950

bu
Werbeanzeige der Firma Bücker Motorradfabrik Oberursel

 
gründet man den Verein neu. Zum 1. Vorsitzenden wird A.W.Herzing gewählt.
 
1955
schließt man die GEWO-Ra­batt­gemeinschaft dem Verein an, der später durch eine Wer­be­ge­meinschaft erweitert wird.

100
 
 
 
1959
 
1959 weih gewo
Anzeige "Taunus Anzeiger" Weihnachtsrätsel GEWO
 

1975

125 1 125 4 125 2125 3

Festschrift 125 Jahre Handwerker- und Gewerbeverein Oberursel (PDF - 9MB)

 

1982

ändert der Handwerker- und Gewerbeverein Oberursel seinen Namen in Bund der Selbständigen e.V. Der Verein zählt ca. 100 Mitglieder.

2003

Der Bund der Selbständigen e.V. ändert erneut seinen Namen in fokus O. - Forum der Selbständigen e.V. Die Interne Struktur wird in Säulen gegliedert.

2004

Auf Initiative des fokus O. wird in Zusammenarbeit mit der Stadt und der Stadtwerke GmbH der Verein CityCard e.V. gegründet. Damit steht ein attraktives zeitgemäßes Kundenbindungsinstrument für Kunden des Oberurseler Einzelhandels zur Verfügung.

2006

geschaeftsstelle
fokus O. eröffnet erstmals eine Geschäftsstelle
in der Fußgängerzone mit festen Öffnungszeiten.

 

2011

1. Oberurseler Werte und Wirtschaftskongress 
Erstveranstaltung des Oberurseler Werte-und Wirtschaftskongresses,
der seitdem im 2jährigen Turnus stattfindet.


Programmheft 2011 zum Download (PDF - 3MB)


2016

oberurselcard
Der Verein übernimmt das Management der neuen Oberursel Card. Über 4000 Bonuskarten sind im Umlauf.

fokus O. Newsletter abonnieren


  • Newsletter


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

face